Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Sparen Sie bares Geld - Buchen Sie Ihr Ferienhaus bei uns über einen der Links auf unserer Seite und sparen damit 4% Ihrer Ferienhausbuchung auf Ihre Öresundbrückenbuchung.

DanCenter Ferienhaus buchen und sparen...

Ferienhaus buchen und bei der Anreise sparen!!!

Ferienhaus buchen und bei der Anreise sparen!!!

 

Reiseversicherung buchen...

Nordland-Shop: Alles zum Thema Skandinavien

 

Fähre Sassnitz Rönne Bornholm

Travemünde Trelleborg, erholsam nach Schweden

Urlaub neu erleben

Die künstliche Insel

Die künstliche Insel, die im Volksmund "Peberholm" genannt, wurde südlich der Insel Saltholm aufgeschüttet, um den Übergang vom Tunnel auf die Brücke möglich zu machen. Als erstes entstand ein Damm aus Steinen, der die Form der späteren Insel hat. Dieser Damm wurde von innen mit Schlamm und Geotextilien zum Schutz gegen Durchsickerungen verkleidet. Innerhalb des Dammes wurden Absetzbecken errichtet, die mit aufgeschwemmtem Sand gefüllt wurden.

Insgesamt wurden für die Insel ca. 1,6 Millionen Kubikmeter Gestein und 7,5 Millionen Kubimeter Sand verarbeitet.