|
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Sparen Sie bares Geld - Buchen Sie Ihr Ferienhaus bei uns über einen der Links auf unserer Seite und sparen damit 4% Ihrer Ferienhausbuchung auf Ihre Öresundbrückenbuchung.

DanCenter Ferienhaus buchen und sparen...

Ferienhaus buchen und bei der Anreise sparen!!!

Ferienhaus buchen und bei der Anreise sparen!!!

 

Reiseversicherung buchen...

Nordland-Shop: Alles zum Thema Skandinavien

 

Fähre Sassnitz Rönne Bornholm

Travemünde Trelleborg, erholsam nach Schweden

Urlaub neu erleben

No FAQ's found.

Fragen und Antworten...

Preise und Tarife

/

Was bedeutet "Kurzreiseangebot"?

Die Bedingungen für das Kurzreiseangebot lauten wie folgt:

  • Hin- und Rückfahrt müssen innerhalb von mindestens 3 und höchstens 5 Tagen erfolgen. .
  • Diese Angebote sind nur für PKW buchbar.
  • Dieser Tarif wird nicht zu allen Zeiten angeboten.
  • Der Gesamtpreis errechnet sich aus Hin- und Rückstrecke.


In diesem Tarif gelten weiterhin die Tarifbedingungen unseres "Standard-Tarifs", also keine Bindung an feste Abfahrtszeiten an den gebuchten Tagen.

Was bedeutet "Tagesticket"?

Um z.B. einen Tagesausflug nach Kopenhagen oder Malmö zu unternehmen,
können Sie Tagestickets buchen. Diese Tickets sind im allgemeinen günstiger,
als würden Sie eine komplette Hin- und Rückfahrt einzeln buchen.
Es gibt Tagesticket als nur Fährüberfahrten Puttgarden - Rödby - Puttgarden,
oder Rostock - Gedser - Rostock und Tagesticket für Kombitarife der jeweiligen
Fährstrecke zusammen mit 2 Brückenüberfahrten.

Tagestickets für "nur" Brückenüberfahrten gibt es leider nicht.
Hier müssen dann 2 einzelne Überfahrten gebucht werden.

Gilt der angebotene Preis immer nur für eine Richtung?

Wenn in unseren Preislisten nichts anderes angegeben ist, gilt der angebotene Preis für jeweils eine Richtung. Dabei ist es gleichgültig in welche Richtung Sie fahren. In den jeweils angegebenen Zeiträumen sind die Preise für beide Richtungen gleich.

Wo finde ich die Preise für Fähren- und Brückenüberfahrten?

Unter dem jeweiligen Reiter auf unserer Startseite ( Standard-Preise / Bornholm Preise ) finden Sie die Preise für alle von uns angebotenen Einzel- und Kombipakete

Buchung

/

Wie wichtig sind die korrekten Datumsangaben bei der Buchung?

Für Fährüberfahrten sind diese Angaben absolut wichtig, weil diese Überfahrten datumsgebunden sind. Kommen Sie an einem anderen Tag in den Fährhafen
als auf Ihrem Ticket angegeben, ist dieses Ticket ungültig.
Dies gilt für alle Buchungen in den Tarifen "standard" und ganz besonders im Tarif "economy", weil in diesem Tarif auch noch die gebuchte Abfahrtszeit einzuhalten ist.
Im Tarif "flex" ist dies anders. In diesem Tarif können Sie auch einen Tag früher oder später als gebucht Ihre Fährüberfahrt antreten.

Bei den Brückeneinzelbuchungen sind Sie weder an einen genauen Tag noch Uhrzeit gebunden. Hier ist nur die gebuchte Saisonzeit -A-/-C- oder -B- ausschlaggebend, weil Brückenüberfahrten die für Saisonzeit -A- und -C- gebucht wurden, für Saisonzeit -B- ungültig- bzw. nur gegen Aufpreis gültig sind.

Was bedeutet der Tarifzusatz -Mail- und wie funktioniert das ?

Sie bekommen von uns die Tickets wie es der Name schon vermuten lässt,
per Mail. Sie müssen diese Tickets (Brückentickets / Fährvoucher) ausdrucken und am entsprechenden Fähr- oder Brückenterminal vorlegen. Sie müssen dazu in der Regel nicht aussteigen und in ein Gebäude an einen Schalter, sondern Sie halten das jeweilige Ticket bei der Durchfahrt durch das Fähr- oder Brückenterminal einfach aus dem Fahrzeugfenster, damit der dortige Mitarbeiter den auf den Tickets enthaltenen Strichcode einscannen kann.

Bei der Überfahrt über die Brücken haben Sie zwei Möglichkeiten.
1. Sie fahren über die "blaue Spur" (Automatikspur) an das Lesegerät und geben den Code selbst ein, die Schranke öffnet sich zur Weiterfahrt.
2. Sie fahren über die "gelbe Spur" an den mit Personal besetzten Schalter und lassen das Ticket vom Personal scannen.

Die entsprechenden Tickets senden wir Ihnen als Anhang einer Mail
im Format "pdf". Leider schieben viele Mailprovider wie GMX,Yahoo,Telekom, Web.de, Google und diverse andere, Mails mit Anhang sofort in den Ordner "SPAM", ohne die Empfänger darüber zu informieren. Schauen Sie bitte unbedingt in diesen Ordner wenn Sie ihre Tickets vermissen und der Meinung sind, dass sie da sein müssten.

Alternativ können Sie die Tickets auch als Datei auf Ihrem Smartphone oder Tablet vorzeigen. Wichtig ist dabei, dass der auf den Tickets enthaltene
Strichcode oder die darunter enthaltene Ziffernreihe klar zu erkennen ist,
da dies Ihre Buchungsnummer ist.
Im Fährhafen können Sie außerdem auch an den links im Fährhafen befindlichen automatischen CheckIn einchecken.
Sie halten den Strichcode vor das Lesegerät oder tippen den Zifferncode manuell ein und müssen dann noch die Personenzahl eintippen. Es gibt dort eine kleine Klappe
in der finden Sie dann die Papierstreifen mit Angabe der Spur auf die Sie sich einreihen müssen und den Tabackcoupons.

Bitte beachten Sie, der automatische CheckIn ist nur mit PKW möglich und nicht mit PKW mit Anhänger oder Wohnmobil.

Muss ich die Felder in Versandanschrift auch ausfüllen?

Da wir alle Tickets nur noch per Mail versenden, sind diese Felder unwichtig und müssen nicht ausgefüllt werden.

Ich möchte hier die Hin- und Rückstrecke meiner Reise buchen, muss ich dafür 2 Buchungen durchführen?

Nein, dass müssen Sie nicht !
Sie können Ihre Rückstrecke ganz einfach auswählen, indem Sie auf den Button "Eine Strecke hinzufügen" klicken. Es öffnen sich neue Felder für die Rückstrecke, in denen Sie genau wie auf der 1.Strecke (Hinstrecke) alle erforderlichen Daten eingeben können.

Muss ich meine Telefonnummer angeben und warum ?

Bei Rückfragen zu Ihrer Buchung, oder wenn z.B. eine von Ihnen gebuchte Fähre ausfällt, oder Ihre Überfahrt aus anderen Gründen von der Reederei umgebucht werden musste, geschieht dies meistens sehr kurzfristig. Womöglich geht es dabei um Ihre Rückfahrt und Sie sind per Mail so kurzfristig nur schwer oder garnicht zu erreichen. Damit wir Sie über diesen Vorgang informieren können, benötigen wir Ihre Telefonnummer. Sie erhalten garantiert keine Werbeanrufe oder dergleichen von uns und die Nummer wird von uns ebenso nicht weiter gegeben.

Warum muss ich bei der Buchung einer Brückenüberfahrt die Personenzahl angeben ?

Bei einer reinen Brückenüberfahrt können Sie diese Angabe auslassen. Sie können auf dieser Buchungsseite reine Überfahrten über die Brücke (n), wie auch Kombipakete die Fähre und Brücke enthalten buchen. Bei Fährbuchungen benötigen wir die Angabe der Peronenzahl, bei "nur" Brückenüberfahrten nicht.

Ich weiß noch nicht genau wer alles mitfährt was soll ich angeben?

Wir benötigen für eine Fährbuchung die Zahl der Reisenden. Sollte die genaue Zahl noch nicht feststehen, buchen Sie lieber einen Gast mehr als zu wenig. Die Fährgesellschaft hat manchmal ein Problem damit, wenn mehr Personen im Fahrzeug sitzen, als gebucht sind. Sie können auch das in der Buchung vorhandene Textfeld nutzen um uns mitzuteilen, dass sich die Zahl der Reisenden evtl. erhöht.

Ich habe bei Ihnen eine Überfahrt mit einem Mietwohnmobil gebucht. Nun ist das Fahrzeug doch größer als vormals bei Ihnen gebucht. Was muss ich tun?

Sie müssen unbedingt vor Antritt ihrer Reise mit uns Kontakt aufnehmen, da Ihre Buchung kostenpflichtig umgebucht werden muß. Ihre Reiseunterlagen weisen die Fahrt mit einem kleineren Fahrzeug aus. Das hat zur Folge, dass Sie nachzahlen müssen, oder im negativsten Fall ihre Unterlagen nicht anerkannt werden und Sie noch einmal bei der Überfahrt komplett neu bezahlen müssen.

Ich möchte eine Überfahrt mit einem Wohnmobil buchen, kenne aber die genaue Größe des Fahrzeuges noch nicht.

Wie im Bereich Fahrzeuge beschrieben, benötigen wir bei einer Buchung eines anderen Fahrzeuges als PKW auf jeden Fall die Größenangabe, da es verschiedene Größen und damit Preiskategorien gibt. Teilen Sie dies ihrem Vermieter mit und lassen sich eine Zusage für eine Größe ihres Mietfahrzeuges geben.

Ich habe bei meiner Buchung ein anderes Kennzeichen angegeben, als ich jetzt benutzen werde. Was muss ich tun?

Ein anderes Fahrzeug oder Kennzeichen innerhalb der gleichen Kategorie ist kein Problem. Es kann immer passieren, dass das geplante Fahrzeug kurzfristig ausfällt und dafür ein anderes genommen werden muss. Hier müssen Sie nichts tun.

Wieviel Zeit muß zwischen meiner Buchung und der Reise liegen?

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten.
Ihre Zahlung muss bei uns eingegangen sein und wir müssen zeitlich in der Lage sein, Ihre Unterlagen zu bearbeiten und zu versenden.
Je nach Bank und Zahlmethode (Online, am Automaten, mit Überweisungsträger), müssen Sie mit einer Bearbeitungszeit (Bank) von 1 bis 4 Werktagen rechnen.

Wir versenden die Reiseunterlagen, sobald der gesamte Reisepreis bei uns eingegangen ist, per Mail. Aber gerade während der Hauptsaison und Ferienzeit wenn täglich sehr viele Buchungen und Zahlungen bei uns eingehen,ist es nicht immer möglich zeitnah die Unterlagen zu verschicken. Es kann zwischen Zahlungseingang und Ausgang der Unterlagen schon einige Zeit vergehen. Ganz besonders wenn wir erkennen können, dass noch eine gewisse Zeit bis zu ihrem Reiseantritt vorhanden ist. Es macht einfach keinen Sinn Unterlagen zu versenden die schon bezahlt sind, wo aber das erste Reisedatum noch weit in der Zukunft liegt, während wir dadurch Probleme bekommen bei ebenfalls bezahlten Unterlagen deren Reise in Kürze beginnt diese rechtzeitig zu versenden.

Sollten Ihre Reisepläne von der gebuchten Zeit abweichen und Sie womöglich schon eher Ihren Heimatort verlassen, teilen Sie uns dies einfach per Mail mit, so sind wir darauf vorbereitet und können entsprechend agieren. Auch telefonische Anfragen gerade während der Ferienzeit, bei Unterlagen deren Versand noch nicht unbedingt notwendig ist, behindern uns letztendlich nur bei der Fertigstellung aller Reiseunterlagen.

Mit unserer Art die Reiseunterlagen zu versenden (Mail) sind die Unterlagen nach dem Ausgang bei uns sehr schnell bei Ihnen.
Es besteht also kein Grund zur Sorge, sollten die Unterlagen selbst 5 Tage vor Ihrer Abreise noch nicht bei Ihnen sein.
Ein kurzer Anruf, oder kurze Hinweismail an uns, wir kümmern uns darum und garantieren Ihnen, das jeder Kunde seine Unterlagen rechtzeitig
vor dem uns bekannten Reiseantritt in seiner Mailbox hat.
Und bitte denken Sie auch daran, sollten die Reiseunterlagen noch nicht bei Ihnen angekommen sein, schauen Sie bitte unbedingt in den SPAM-Ordner
bei Ihrem Mailprovider. In den meisten Fällen finden Sie dort Ihre Unterlagen.

Wie funktioniert das genau mit der Buchung und wie geht es dann weiter?

Sie können innerhalb unserer Webseite unter dem Menüpunkt "Urlaub" und "Buchen" ganz bequem ihre gewünschten Strecken buchen.
Sie können dort zwischen "Standard-Preise" (alle Fahrzeuge, Fähren und Brücken nach Schweden ), oder Bornholm-Pakete wählen.
Sie geben dort die gewünschte (n) Strecken, sowie Angaben zum Fahrzeug und Mitreisenden an, akzeptieren unsere innerhalb dieser Webseite hinterlegten "AGB" und senden uns diese Buchung dann mit einem Klick auf "kostenpflichtig buchen". Sofort danach öffnet sich ein neues Fenster. In diesem werden Ihnen Ihre gebuchte(n) Strecke(n) mit Fahrzeug- und Mitreisendenangaben, sowie der Gesamtpreis der Buchung, unsere Bankverbindung, das Zahlungsziel und eine Vorgangsnummer mitgeteilt. Bitte drucken Sie sich diese Seite unbedingt aus, damit Ihnen auch später diese Daten zur Verfügung stehen und Sie die Vorgangsnummer als Verwendungszweck bei Ihrer Überweisung angeben können. Nach Zahlungseingang der gesamten Rechnungssumme, wird Ihre Buchung bearbeitet und Ihre Unterlagen verschickt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, das gerade in der Hochsaison der Sommermonate der Versand der Reiseunterlagen etwas mehr Zeit beansprucht. Sie bekommen Ihre Unterlagen auf jeden Fall rechtzeitig vor Reiseantritt. Sollten Sie bei uns nur die Rückfahrt gebucht haben und ihre Reise schon früher antreten, geben Sie dies bitte unbedingt bei Ihrer Buchung an. Dafür gibt es auf der Buchungsseite "unten" ein extra angelegtes Textfeld, in dem Sie uns auch weitere wichtige Nachrichten zukommen lassen können.
Sie bekommen Ihre Tickets per Mail an die innerhalb der Buchung angegebene Mailadresse.
Daher überprüfen Sie bitte unbedingt Ihre in der Buchung gemachten Angaben, ganz besonders die Mailadresse.
Vorhandene Fehler, Abweichungen oder Änderungen können Sie uns immer per Mail, oder telefonisch mitteilen.

Ich möchte Fähre/Brücke oder Brücke/Brücke fahren, muss ich das bei Ihnen vorbuchen, oder kann ich auch direkt an der Fähre, bzw. Brücke bezahlen?

Sie können natürlich auch direkt am Fähr- bzw. Brückenterminal bezahlen.
Allerdings zahlen Sie dort den Barpreis, der in den meisten Fällen höher ist als unsere Pauschalen.
Außerdem berechnet Ihnen die Reederei Scandlines bei Zahlung im Fährhafen eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr in Höhe von 9,- Euro je Buchung.
Diese Gebühr umgehen Sie bei einer Vorbuchung.
Wenn Sie in Fremdwährung (SEK oder DKK) mit Ihrer Kreditkarte bezahlen berechnen die meisten Banken einen prozentualen Aufschlag.
Manchmal ist auch möglich vor Ort in EUR zu zahlen. Stellen Sie sich dann aber darauf ein, dass nur Geldscheine akzeptiert werden und Sie Wechselgeld in einheimischer Währung zurück bekommen.

Bezahlung der Buchung

/

Muss ich in 2 Raten bezahlen, oder kann ich alles mit einer Zahlung überweisen ?

Wir bieten Ihnen bei Buchungen, bei denen das Reisedatum in weiterer Zukunft liegt an, den Rechnungsbetrag in zwei Raten zu begleichen. Das Zieldatum für den Eingang Ihrer Zahlungen ist dabei von uns vorgegeben. Sie sind aber nicht daran gebunden und können den gesamten Betrag auch bis zum ersten Zieldatum in einer Summe überweisen. So erhalten Sie dann auch Ihre Reiseunterlagen viel eher, da wir diese nach Eingang des gesamten Rechnungsbetrages zusammenstellen und versenden.
Haben Sie Überfahrten über die Storebaeltbrücke gebucht und Ihre Überfahrt liegt noch in entfernter Zukunft, senden wir Ihnen, auch wenn Sie schon sehr frühzeitig Ihre Buchung komplett bezahlt haben, die Tickets erst einige vor Ihrer Abreise zu.
Das hat folgenden Grund, die Tickets der Storebaetbrücke haben immer eine Gültigkeit von 3 Monaten ab Ausstellungsdatum.
Würden wir Ihnen diese Tickets zu früh schicken, wären sie womöglich bei Ihrer Hinfahrt gültig, aber bei Ihrer Rückfahrt abgelaufen.

Warum kann ich nicht z.B. mit Paypal o.Ä.bezahlen?

Viele dieser Zahlungsarten beinhalten für uns keine Zahlungsgarantie. Um zu verhindern, dass Kunden unsere Leistungen in Anspruch nehmen und das Geld nach der Reise wieder zurückbuchen, können wir nur solche Zahlungsarten anbieten, bei denen wir sicher davon ausgehen können, dass unsere ausgestellen Reiseunterlagen bezahlt sind und bleiben.

Wie bezahle ich meine Buchung?

Sie haben zwei Möglichkeiten Ihre Buchung zu bezahlen:

  • Kreditkarte
  • Überweisung

 

Buchungen bei denen das Reisedatum mindestens 7 Tage ab Buchungsdatum in der Zukunft liegt, können per Überweisung bezahlt werden. Alle kurzfristigeren Buchungen müssen mit Kreditkarte bezahlt werden. Eine Zahlung per Überweisung ist hier nicht möglich.

Für die Zahlung mit Kreditkarte benötigen Sie einen "3D-Secure Code". Das ist ein zusätzlicher Sicherheitscode der nichts mit den auf Ihrer Kreditkarte angegebenen Ziffern, zu tun hat. Sie erhalten diesen Code von Ihrer Bank, bzw. hinterlegen diesen bei Ihrer Bank. Auskünfte darüber erhalten Sie von Ihrer Bank.

Für Zahlungen per Überweisung erhalten Sie die erforderlichen Bankdaten von uns innerhalb der Buchungsbestätigung, die Sie nach dem Absenden Ihrer Buchung per Mail erhalten. Sollte Ihnen die Buchungsbestätigung nicht vorliegen, finden Sie unsere Kontodaten ebenfalls im Impressum unserer Webseite.

Um Ihre Buchung bearbeiten zu können benötigen wir aber unbedingt die Vorgangs- oder Rechnungsnummer. Zahlungen ohne diese Angaben verzögern den internen Arbeitsablauf erheblich, oder machen die Bearbeitung der Buchung teilweise sogar unmöglich.

Ich habe die Buchung bezahlt aber bisher keine Tickets per Mail bekommen

Leider legen viele Provider wie GMX / WEB.DE / YAHOO / T-ONLINE und diverse andere Mails mit Anhängen automatisch in den "SPAM-Ordner" ohne die Empfänger zu informieren.
Da wir die Mail-Tickets als Anhang in der Mail versenden, kann es sein, dass sie bei Ihnen
auch im Spam-Ordner abgelegt wurden. Bitte überprüfen Sie diesen Ordner, bevor Sie bei uns anrufen um nach Ihren noch nicht angekommenen Tickets zu fragen.

Fahrzeuge

/

Als was gilt mein Fahrzeug?

PKW haben in der Regel eine maximale Gesamtlänge von 6m. Wenn Sie einen Maybach oder eine Stretchlimo fahren kann dieses anders sein. Dann gilt dieses fahrzeug aber nicht mehr als PKW.

PKW mit Anhänger ist ein Gespann, bei dem das Zugfahrzeug eine maximale Gesamtlänge von 6m hat.

Wohnmobile werden vor Ort als solche anerkannt, wenn diese von Werk aus als Wohnmobil zugelassen waren.

Umgebaute Busse oder Laster werden zum Beispiel von der Reederei Scandlines nur dann als Wohnmobil anerkannt, wenn das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs nicht mehr als 3,5 Tonnen beträgt.

Einen VW-BUS können Sie als PKW oder als Wohnmobil anmelden. Bitte beachten Sie bitte, dass Sie die Höhe des Fahrzeugs möglichst genau angeben, da es auch Strecken gibt, bei denen höhere Fahrzeuge mehr bezahlen müssen.

Wohnmobile mit Anhänger nehmen einen Sonderstatus ein und können nur per Mail gebucht werden..

Lieferwagen können Sie bei uns zur Zeit nur per Mail buchen. Nutzen Sie das Fahrzeug gewerblich, beträgt die Gesamtlänge mehr als 9m oder beträgt das zulässige Gesamtgewicht mehr als 3,5 Tonnen, müssen wir zum Teil LKW-Tarife berechnen.
Bei den Fährüberfahrten gelten alle Preisangaben bei Lieferwagen nur für Fahrzeuge die zum "nicht gewerbsmäßigen" Personentransport benutzt. Alle Transporter und Lieferwagen die erkennbar nicht zum Personentransport genutzt werden,
werden von der Reederei automatisch als gewerblicher Warentransport eingestuft. Hierfür werden die Tarife für LKW berechnet, bei denen auch die Mehrwersteuer gesondert berechnet wird.
werden

Warum muss ich die Höhe meines Fahrzeuges bei der Buchung angeben?
  1. Es gibt Strecken, bei denen es unterschiedliche Preis für Fahrzeuge mit verschiedenen Höhen gibt.
  2. An der Storebaeltbrücke gibt es Tarife die sich nach der Höhe oder dem zulässigen Gesamtgewicht des Fahrzeug orientieren. Das zulässige Gesamtgewicht eines Fahrzeugs kann man nicht messen. Aus diesem Grund berechnet man vor Ort bei Fahrzeugen, bei dem die Gesamthöhe mehr als 2,7m beträgt, auf den automatischen Fahrspuren, den Preis für ein Fahrzeug mit mehr als 3,5 Tonnen.
Warum benötigen Sie bei der Buchung manchmal eine Kopie der Zulassung?

Technisch bedingt kommt es ab und zu vor, dass Fahrzeuge falsch abgerechnet werden.

Wohnmobilen und Lieferwagen sieht man von aussen nicht die technischen Daten (Länge, Höhe, zulässiges Gesamtgewicht) an.

Um in einem solchen Fall belegen zu können, dass das Fahrzeug tatsächlich falsch abgerechnet wurde und wir einen Erstattungsanspruch gegenüber dem Leistungserbringer haben, benötigen wir die Zulassung.

Brücken

/

Saisonzeiten für Brückenüberfahrten 2017

In 2017 gelten die folgen Saisonzeiten bei Ihren Brückenüberfahrten:

Saisonzeit -A- 01.01.2017 - 31.05.2017

Saisonzeit -B- 01.06.2017 - 31.08.2017

Saisonzeit -C- 01.09.2017 - 31.12.2017 gleicher Preis wie Saisonzeit -A-

Tickets die für Saisonzeit -A- und -C- gebucht wurden, sind in Saisonzeit -B-
ungültig. Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden sind während
beider Saisonzeiten gültig.
Tickets für Saisonzeit -A- und -C- können gegen Nachberechnung und Zuzahlung
auf Saisonzeit -B- aufgewertet werden.
Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden und in Saisonzeit -A- oder -C-
benutzt werden sollen, können nicht abgewertet werden.

Muss ich mich bei der Brückenüberfahrt an die gebuchte Saisonzeit -A-/-B-/-C- halten?

Die von Ihnen gebuchten Brückentickets sind Saisonzeit gebunden.
Sie geben bei Ihrer Buchung an, für welches Datum Sie ein oder mehrere
Tickets benötigen und entscheiden dabei für welche Saisonzeit (n) Sie
dieses Ticket buchen. Es ist hier ganz wichtig, die richtige Saisonzeit
zu wählen.
Tickets die für Saisonzeit -A- oder -C- gebucht wurden, sind in Saisonzeit -B-
ungültig. Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden sind während
beider Saisonzeiten gültig.
Tickets für Saisonzeit -A- und -C- können gegen Nachberechnung und Zuzahlung
auf Saisonzeit -B- aufgewertet werden.
Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden und in Saisonzeit -A- oder -C-
benutzt werden sollen, können nicht abgewertet werden.

Warum gibt es bei den Brückenüberfahrten 2 verschiedene Preise?

Die Betreiber der Öresundbrücke verlangen seit 2 Jahren
verschiedene Preise für Überfahrten je Saison.
Saisonzeit -A- und -C- sind die günstigeren Zeiten zu vergleichen mit
Vor- und Nachsaison, Saisonzeit -B- ist die teurere Zeit,
zu vergleichen mit Hauptsaison während der Ferienzeiten.

Wir haben die diesjährigen Saisonzeiten schon erfahren
und unsere Preise entsprechend angepasst, da auch uns
während der Saisonzeit -B- die höheren Preise berechnet werden.

Wie funktioniert das mit dem Mailticket ?

Sie bekommen von uns die Tickets wie es der Name schon vermuten lässt,
per Mail. Sie müssen diese Tickets (Brückentickets / Fährvoucher) ausdrucken und am entsprechenden Fähr- oder Brückenterminal vorlegen. Sie müssen dazu in der Regel nicht aussteigen und in ein Gebäude an einen Schalter, sondern Sie halten das jeweilige Ticket bei der Durchfahrt durch das Fähr- oder Brückenterminal einfach aus dem Fahrzeugfenster, damit der dortige Mitarbeiter den auf den Tickets enthaltenen Strichcode einscannen kann.

Bei der Überfahrt über die Brücken haben Sie zwei Möglichkeiten.
1. Sie fahren über die "blaue Spur" (Automatikspur) an das Lesegerät und geben den Code selbst ein, die Schranke öffnet sich zur Weiterfahrt.
2. Sie fahren über die "gelbe Spur" an den mit Personal besetzten Schalter und lassen das Ticket vom Personal scannen.

Die entsprechenden Tickets senden wir Ihnen als Anhang einer Mail
im Format "pdf". Leider schieben viele Mailprovider wie GMX,Yahoo,Telekom, Web.de, Google und diverse andere, Mails mit Anhang sofort in den Ordner "SPAM", ohne die Empfänger darüber zu informieren. Schauen Sie bitte unbedingt in diesen Ordner wenn Sie ihre Tickets vermissen und der Meinung sind, dass sie da sein müssten.

Alternativ können Sie die Tickets auch als Datei auf Ihrem Smartphone oder Tablet vorzeigen. Wichtig ist dabei, dass der auf den Tickets enthaltene
Strichcode oder die darunter enthaltene Ziffernreihe klar zu erkennen ist,
da dies Ihre Buchungsnummer ist.
Im Fährhafen können Sie außerdem auch an den links im Fährhafen befindlichen automatischen CheckIn einchecken.
Sie halten den Strichcode vor das Lesegerät oder tippen den Zifferncode manuell ein und müssen dann noch die Personenzahl eintippen. Es gibt dort eine kleine Klappe
in der finden Sie dann die Papierstreifen mit Angabe der Spur auf die Sie sich einreihen müssen und den Tabackcoupons.

Bitte beachten Sie, der automatische CheckIn ist nur mit PKW möglich und nicht mit PKW mit Anhänger oder Wohnmobil.

Wie lange ist das Mailticket für die Brückenüberfahrt gültig ?

Hier müssen wir leider differenzieren, in welcher Form Sie das Brückenticket buchen.
Buchen Sie es als Einzelüberfahrt, oder zusammen mit der Storebaeltbrücke
sind die von Ihnen gebuchten Brückentickets Saisonzeit gebunden.
Sie geben bei Ihrer Buchung an, für welches Datum Sie ein oder mehrere
Tickets benötigen und entscheiden dabei für welche Saisonzeit (n) Sie
dieses Ticket buchen. Es ist hier ganz wichtig, die richtige Saisonzeit
zu wählen.
Tickets die für Saisonzeit -A- und -C- gebucht wurden, sind in Saisonzeit -B-
ungültig. Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden sind während
allen Saisonzeiten gültig.
Tickets für Saisonzeit -A- und -C- können gegen Nachberechnung und Zuzahlung auf Saisonzeit -B- aufgewertet werden.
Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden und in Saisonzeit -A- oder -C-
benutzt werden sollen, können nicht abgewertet werden.

Buchen Sie es zusammen mit einer Fährüberfahrt z.B. Puttgarden-Rödby,
oder Rostock-Gedser ist das Brückenticket 7 Tage lang nach der gebuchten Hinreise- und 7 Tage lang vor der gebuchten Rückreise gültig.
Sie könnten also auf der Hinreise mit der Fähre 6 Tage in Kopenhagen verweilen und erst dann über die Brücke fahren und auf der Rückreise 7 Tage eher die Brückenüberfahrt durchführen als die ebenfalls gebuchte Fährüberfahrt.

Bin ich bei der Überfahrt über eine, oder beide Brücken an Zeiten gebunden?

Bei den Brückenüberfahrten sind Sie nicht an eine bestimmte Zeit gebunden.
Die von Ihnen gebuchten Brückentickets sind aber Saisonzeit gebunden.
Sie geben bei Ihrer Buchung an, für welches Datum Sie ein oder mehrere
Tickets benötigen und entscheiden dabei für welche Saisonzeit (n) Sie
dieses Ticket buchen. Es ist hier ganz wichtig, die richtige Saisonzeit
zu wählen.
Tickets die für Saisonzeit -A- und -C- gebucht wurden, sind in Saisonzeit -B-
ungültig. Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden sind während
allen Saisonzeiten gültig.
Tickets für Saisonzeit -A- und -C- können gegen Nachberechnung und Zuzahlung auf Saisonzeit -B- aufgewertet werden.
Tickets die für Saisonzeit -B- gebucht wurden und in Saisonzeit -A- oder -C-
benutzt werden sollen, können nicht abgewertet werden.
Mehr über die genauen Saisonzeiten erfahren Sie in der Antwort zur Frage
"Saisonzeiten für Brückeneinzelüberfahrten 2017"

Sind die Brücken immer geöffnet?

Ja, die Brücken sind rund um die Uhr geöffnet. Aussnahmen sind:

  • sehr schwere Witterungsbedingungen
  • Unfälle
  • kurzfristige Sperrungen wegen Baumaßnahmen

 

wie bei anderen Fernstrassen auch.

Meistens reicht aber eine Reduzierung der Geschwindigkeit, um die Situation zu entschärfen.

Fähren

/

Bin ich bei der Fähre Helsingör-Helsingborg oder umgekehrt an den gebuchten Tag gebunden?

Nein, bei dieser Überfahrt sind Sie nicht direkt an den im Ticket angegebenen Tag gebunden. Laut Reederei gilt das Ticket für diese Überfahrt innerhalb von
7 Tagen nach der gebuchten Hinfahrt- und innerhalb von 7 Tagen vor der gebuchten Rückfahrt.
Sie sind ebenfalls nicht an eine feste Abfahrtszeit gebunden.

Was ist der Unterschied zwischen den Tarifen "ECONOMY", "STANDARD" und "flex"?

Der ECONOMY-Tarif ist nur als begrenztes Kontingent verfügbar und auf bestimmten Strecken schnell ausgebucht.

  • Er muss mindestens 14 Tage vor Abfahrt "nur online" gebucht werden und steht bei kürzerem Reiseantritt nicht zur Verfügung.
  • Sie müssen die Abfahrtszeit bei der Buchung angeben und sind an diese Zeit gebunden. Sollten Sie die Fähre verpassen, z.B. aufgrund längerer Anfahrtszeit, Stau, oder vielleicht sogar Sperrung der Fehmarn-Sund Brücke, ist das Ticket verfallen und Sie müssen komplett neu bezahlen.
  • Bei einer Stornierung zahlt die Reederei nichts zurück.
  • Dieser Tarif kann nicht umgebucht werden.

Der STANDARD-Tarif ist ausser bei komplett ausgebuchter Fähre immer verfügbar.

  • Sie sind nicht an eine bestimmte oder die gebuchte Abfahrt gebunden und können jede Abfahrt am gebuchten Reisetag nutzen.
  • Bei einer Stornierung zahlt die Reederei nichts zurück.
  • Sie können die Buchung kostenpflichtig umbuchen

Der flex-Tarif ist ausser bei komplett ausgebuchter Fähre immer verfügbar.

  • Sie sind nicht an eine bestimmte oder die gebuchte Abfahrt gebunden und können jede Abfahrt am gebuchten Reisetag nutzen.
  • Sie können außerdem auch 1 Tag früher- oder 1 Tag später als gebucht die Fährüberfahrt durchführen.
  • Die Reederei garantiert Ihnen die die Mitnahme mit der nächsten Fähre nach Ihrer Ankunft im Fährhafen.
  • Sie fahren im Fährhafen auf einer sogenannten VIP-Spur und werden bevorzugt behandelt.
  • Sie bekommen an Bord ein Wasser oder Kaffee je gebuchte Person gratis.
  • In diesem Tarif ist der von der Reederei angebotene "Ticketrückgabeservice" enthalten.
  • Bei einer Stornierung zahlt die Reederei somit den gesamten Ticketpreis zurück.
  • Sie können die Buchung kostenpflichtig umbuchen.

     

Möchten Sie in den Tarifen "economy" und "standard" die Möglichkeit zur Stornierung erhalten, empfehlen wir Ihnen den von der Redeerei angebotenen "Ticketrückgabeservice" mit zu buchen.
Sie bekommen dann bei einer Stornierung des gesamten Ticketpreis zurück gezahlt.

Zusätzliche Optionen wie Buffet und den Preis für den "Ticketrückgabeservice" werden aber nicht zurück gezahlt.

Muss ich bei Buchung einer Fährüberfahrt einen genauen Tag angeben ? Eigentlich weiß ich gar nicht genau, wann ich die Fähre nutzen möchte.

Leider ja! Die Reedereien möchten mit der Buchung eine Planungssicherheit haben. Bei Strecken, auf denen es nur wenige Abfahrten am Tag gibt, ist dieses zum Beispiel wichtig um eilige Fracht oder Beiladung disponieren zu können.

Somit ist hier leider keine Flexibilität möglich. Wenn Sie absolute Flexibilität wünschen, können wir Ihnen alternativ die Route nach Schweden über Storebaelt- und Öresundbrücke anbieten.

Ich bekomme von Ihnen einen Fährvoucher, was mache ich damit?

Der Fährvoucher ist Ihr "Fahrschein" für die Fähre. Auf diesem sind alle wichtigen Daten im Bezug auf die Fährüberfahrt vermerkt.

Wenn Ihr Fahrzeug nicht länger als 6m ist, können Sie den Voucher in Puttgarden und Rödby an den Automatenfahrspuren nutzen. Halten Sie den Voucher mit dem Barcode unter den Scanner. Sie erhalten dann Ihre Belege aus dem Automaten. Sie finden hier auch einen Hinweis auf welche Wartespur Sie fahren sollen.

Wenn Ihr Fahrzeug länger als 6m ist, müssen Sie den Voucher an einem mit Personal besetzen Kassenhäuschen abgeben. Sie erhalten hier dann Ihre Belege.

Wenn auf Ihrem Voucher Hin- und Rückstrecke vermerkt sind, möchten wir Sie bitten darauf zu achten, dass Sie einen Beleg für die Rückreise erhalten, den Sie nicht wegwerfen dürfen.

Umbuchungen / Stornierungen

/

Kann ich meine bei ihnen laufende Buchung umbuchen?

Das kommt darauf an, welchen Tarif Sie gebucht haben. Informationen zu den Umbuchungsbedingungen der einzelnen Tarifarten finden Sie in unseren AGB und den Links unterhalb der jeweiligen Preisliste.

Kann ich meine bei ihnen laufende Buchung stornieren?

Natürlich können Sie stornieren. Die Stornobedingungen und Kosten finden Sie in unseren AGB.

Sie haben eine Frage, die wir Ihnen hier nicht beantworten konnten. Dann schicken Sie uns ein Mail:

                 post(an)oeresund-bruecke.de